Therapiespektrum

 

Autologe Immuntherapie

Akupunktur

Allopathie (Universitäre Medizin, "Schulmedizin")

Augenakupunktur nach Prof. Boel

Anti Aging Medizin

Ausleitungsverfahren

F.X. Mayr Kur

Physiotherapie

Sauerstofftherapie nach Prof. Ardenne

Intravenöse Sauerstofftherapie (Regelsberger)

Ozon- Sauerstoff- Eigenblutbehandlung

Pulsierende Signal Therapie

Tumorbiologische Krebs und Immuntherapie

Osteomobil Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung

Weitere Therapieangebote unseres Centrums

 

 

Autologe Immuntherapie

Anwendungsgebiete: Neurodermitis, Psoriasis, Allergien und Kontaktekzeme

Das Blut des Patienten wir in einem staatlich kontrollierten Prozess kultiviert und mit verschiedenen biologischen Präparaten nach Austestung stimuliert. Das entstehende Präparat wird als Tropfen und/oder Injektionen verabreicht. Es liegen langjährige Erfahrungen und wissenschaftliche Untersuchungen zur Sicherheit dieser Therapie vor.

Akupunktur

Behandlung mit Nadeln und ggf. zusätzlichen homöopathischen Präparaten (Injektionsakupunktur) Anwendung: Als Kassenleistung bei länger als 6 Monate bestehenden Beschwerden der Lendenwirbelsäule oder Kniearthrosen. Weiterhin wirkt Akupunktur nach Angaben der WHO (Welt-Gesundheits- Organisation) bei folgenden Erkrankungen: (WHO Liste)

 

 

Allopathie (Universitäre Medizin, "Schulmedizin")

Die Grundlage jedes modernen ärztlichen Handelns ist die wissenschaftlich fundierte Medizin. Diese schliesst die Komplementärmedizin nicht aus. Im Gegenteil: Die Zusatzbezeichnungen "Naturheilverfahren", "Akupunktur" und "Chirotherapie" sind geschütz und werden von den Ärztekammern nur nach entsprechender ärztlicher Weiterbildung und Prüfungen an approbierte Ärzte vergeben.

Augenakupunktur nach Prof. Boel

Anwendungsgebiete: Erkrankungen mit Schwerpunkt Degeneration des Augenhintergrundes (Makula Degeneration, Durchblutungsstörungen im Auge, Retinitis Pigmentosa, degenerative Erkrankungen der Netzhaut)

Durchführung: Die Akupunkturpunkte für diese Behandlung liegen im Bereich der Füsse, der Hände und einige wenige am Kopf. Es werden in der Regel als erste Behandlungsserie 5 Tage in Folge 2 Akupunkturen pro Tag durchgeführt. Bei einer nachweisbaren Verbesserung der Sehkraft erfolgen die Fortsetzungsbehandlungen in grösseren Zeitabständen

Anti Aging Medizin

Chronologisch Altern - Biologisch jung bleiben. Mit modernen Methoden der orthomolekularen Medizin (z.B. Telomerenschutz mit Omega-3 Fettsäuren) und Erkentnissen der Anti Aging Endokrinologie (zB bezüglich der Vermeidung der Gabe von Östrogenpräparaten als Tabletten) kann der Alterungsprozess verlangsamt und das Risiko für so genannten "Alterserkrankungen" nachgewiesen verringert werden.

Ausleitungsverfahren

Dabei handelt es sich um naturheilkundliche Entgiftungsverfahren (Aschner Verfahren)  über die Haut (z.B. Baunscheidt), über das Blut (Aderlässe und Hämodilution bei "zu dickem Blut" (Polyglobulie) oder den Darm (siehe auch "F.X. Mayr Kur")

F.X. Mayr Kur

Entgiftungsmassnahme über den Darm, benannt nach dem österreichischen Ernährungsmediziner und Fastenarzt F.X. Mayr. Anwendungsgebiete: Wiederkehrende Infekte, chronische Ekzeme. Zeichen der Reaktionsstarre des Organismus. Diese modifizierte "Fastenkur" (in der ersten Woche werden in der Regel nur Gemüsebrühe oder Milch und altbackene Brötchen gegessen, danach die Ernährung durch milde Ableitungsdiäten schrittweise aufgebaut) ist selbst für die meisten Berufstätigen auch zu Hause durchführbar.

Physiotherapie

die Physiotherapie ist aus der Vereinigung von Krankengymnastik und Massage entstanden. Dabei bieten wir sowohl Physiotherapie, Krankengymnastik am Gerät als auch Lymphdrainage und weitere physikalische Verfahren wie z.B Interferenzstrombehandlungen, Wärme und Kältebehandlungen an.

Sauerstofftherapie nach Prof. Ardenne

Anwendungsgebiete: Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Herz/Kreislaufsystemes. Zur beschleunigten Reduktion von Übergewicht.

Intravenöse Sauerstofftherapie (Regelsberger)

Anwendung: Durchblutungsstörungen, Migräne, zur Regeneration und Entgiftung. Durchführung: Im Liegen wird über eine dünne Schmetterlingskanüle durch ein Spezialgerät eine täglich ansteigende Sauerstoffmenge zwischen 5 und 70 cm3 über etwas 15 Min infundiert. Die Effekte der Therapie setzen oft in der 2.-4. Therapiewoche ein und halten bis ca. 1 Jahr an.

Ozon- Sauerstoff- Eigenblutbehandlung

Anwendung: gegen Infektanfälligkeit, Immunsychwäche, bei akuten und hartnäckigen Infekten, rheumatischen Erkrankungen, Krebserkrankungen.

Bei der grossen Ozon-Eigenblutbehandlung werden aus der Vene ca. 150-200 ml Blut über eine Schmetterlingskanüle entnommen und mit Citrat ungerinnbar gemacht. Danach werden je nach Erkrankung 50-200 ml Sauerstoff/Ozon Gemisch im Blut angereichert. Das Ozon (O³) wandelt sich dabei wieder in Sauerstoff (O²) um. Danach wird das aktivierte Eigenblut wieder ins Venensystem des Patienten zurück gegeben.

 

 

 

 

Pulsierende Signal Therapie

Anwendungsbereiche: Beschwerden der Gelenke, Sehnen, Bändern und Muskeln. Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule. Verschleißerscheinungen an Gelenken (Arthrose). Impingementsyndrome der Schulter. Fingerarthrosen, Kniearthrose, Hüftarthrose.

Die Pulsierende Signaltherapie ist ein eingriffsfreies elektromagnetisches Verfahren zur Regeneration von Knorpel, Sehnen und Gelenkgewebe des menschlichen Körpers. Es liegen viele wissenschaftliche Studien zur Wirkung des Verfahrens vor. Wir kombinieren das Verfahren in der Regel mit weiteren Massnahmen (z.B. im Rahmen unseres geschützten CEDYN® Konzeptes) um ein möglichst gutes Ergebnis an Gelenkregeneration zu erreichen.

 

Tumorbiologische Krebs und Immuntherapie

Während die universitätsmedizinische Behandlung mit "Stahl, Strahl und Chemotherapie" mit beträchtlichem Erfolg am Tumor selbst ansetzt, steht bei der komplementären (ergänzenden) biologischen Krebs- und Immuntherapie die Verbesserung des  Immunsystems im Vordergrund. Dieses hat den Tumor "zugelassen" und wird meistens durch Chemo- und Strahlentherapie des Tumors noch zusätzlich in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb erfolgt in der Regel zunächst eine genaue Untersuchung der Untergruppen des Immunsystemes (FAC-Scan, Messungen der Leukozythen- Subpopulationen) und ggf. ein Labortest zur Auststestung der Reaktion der patienteneigenen Killerzellaktivität auf verschiedene biologische Immunstimulanzien. Die Therapie besteht aus der Verabreichung dieser Stimulantien als Kapsel, Injektionen oder Infusionen sowie orthomolekularer Therapie (z.B. Selen, ECGC) und anderen immunbiologischen Massnahmen.

Osteomobil Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung

Anwendungsgebiete: Schmerzen in im gesamten Bewegungsapparat durch Blockierungen und Funktionsstörungen. Es handelt sich dabei um eine sanfte Therapie mit gemeinsamen Wurzeln wie die Osteopathie. Sie besteht unter anderem aus einer weichen Lösung von Blockaden durch eigene Muskel-Energie Techniken und in einem zweiten Schritt die Behandlung von Triggerpunkten mit Akupunktur oder Akupressur zur Regulierung des muskulären und energetischen Systemes, insbesondere im Halswirbelsäulenbereich. Die Therapie funktioniert auch bei orthopädisch vorbehandelten Patienten mit lange anstehenden Beschwerden. Wir arbeiten ohne die Verwendung von Impulstechniken, also kein "Einrenken".

Weitere Therapieangebote Unseres Zentrums:

  • Alternative Schmerzbehandlung
  • Amalgamausleitung
  • Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren (Baunscheidt, Blutegel, Ernährungstherapien etc.)
  • Bach Blütenbehandlung (auch California Blüten)
  • Biochemie nach Schüssler
  • Bioresonanztherapie
  • Bobath Konzept
  • Eigenblutbehandlungen
  • Enzymtherapien (Horvi etc.)
  • Ernährungsberatung (TCM, Blutgruppenbasiert, IgG4 Antikörpertestbasiert etc)
  • Frischzellentherapien mit Apothekenpräparaten (Vitorgan etc)
  • Homöopathie (Repertorisierung mit dem Radar System)
  • Injektions- und Infusionsbehandlungen
  • Isopathie nach Enderlein
  • Kinder-Osteopathie
  • Laser Behandlung von Triggerpunkten
  • Laser Akupunktur
  • Misteltherapie
  • Narbenentstörung
  • Neuraltherapie nach Huneke
  • Ohr Akupunktur (chinesisch und französisch nach Nogier)
  • Phytotherapie
  • Psychosomatik
  • Rückenschule
  • SANUM Therapie nach Prof. Enderlein
  • Sauerstoff- Mehrschritt THerapie nach Ardenne
  • Traditionelle chinesische Medizin (TCM)